Logo

Industriekletterer

 

Hoch hinaus.

 

Seilzugangs- und Positionierungstechnik (SZP) bezeichnet die Arbeitsplatzpositionierung unter planmäßiger Belastung von Chemiefaserseilen (Polyamid-Kernmantelseile) zur Verrichtung von handwerklichen, überwachenden oder anderen Aufgaben unter der Verwendung von verschiedenen Techniken, die sich aus bergsportlicher Abseil- und Klettertechnik entwickelt haben.

 

Höhenarbeiter kommen vor allem dort zum Einsatz, wo Gerüste und Hubsteiger zu teuer, zu aufwendig oder zu zeitintensiv sind.

 

Neben Fisat-zertifizierten Industriekletterern Level 1-3 verfügen wir auch über Sachverständige gemäß BGG 906 zur Prüfung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz.

 

Unsere Mitarbeiter verfügen über mehr als 10 Jahre Erfahrung im Bereich Industrieklettern und besitzen alle notwendigen Zertifikate, Untersuchungen dun Qualifikationen für ein sicheres Arbeiten im Seil.