Logo

Endoskopie

Gezielt geplant und effizient gesteuert.

Im Bestreben einer möglichst langfristigen Anlagenverfügbarkeit bieten wir unseren Kunden mit der Endoskopie neue Möglichkeiten, Abstellungen zu umgehen.

Im laufenden Betrieb können bei heißer Anlage Fotos im Ofeninnenraum aufgenommen werden, die eine genaue Beurteilung des Zustands der Feuerfest-Auskleidung ermöglichen. Die Temperaturen im Ofeninnern dürfen dabei bis zu 2.000° C betragen.

Diese, durch Jünger+Gräter mit eigenem Personal und Equipment im Full-Service durchgeführten Arbeiten, bieten Ihnen ein exzellentes Kosten-Nutzen-Verhältnis. So werden bei verschiedenen Kunden periodisch wiederkehrende Inspektionen vorgenommen, um eventuell notwendige Reparaturen gezielt planen zu können und die Anlage nur bei wirklichem Bedarf herunterzufahren.

Für ein beratendes und informatives Vorgespräch – auch vor Ort – stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Hierbei erarbeiten wir das Optimum für Ihren speziellen Fall.

Bei Interesse richten Sie Ihre Fragen bitte an: Kontakt Endoskopie