Logo

Kalzinieranlagen

Tonerdekalzinierung.

Zur Herstellung von Aluminium werden große Mengen Aluminiumoxid (Tonerde) benötigt. Hierzu wird durch einen nasschemischen Prozess aus Erz Bauxit zunächst Aluminiumhydroxid gewonnen. Durch Erhitzen auf ca. 1.000° C entsteht hieraus dann Aluminiumoxid.

Hierfür wurden früher meist Drehrohröfen verwendet. Heute werden für diesen Prozess fast ausschließlich Wirbelschicht-Reaktoren eingesetzt. Die Anlage besteht aus einer Vielzahl von Reaktoren, Zyklonen und diversen Rohrleitungen, die alle feuerfest ausgekleidet werden müssen.

Jünger+Gräter hat Anlagen dieser Art auf allen Kontinenten errichtet. Unsere große Erfahrung im Bereich der Wirbelschichttechnologie unterstützt unser Engineering sowie die Materialauswahl und gibt unseren Kunden die Sicherheit, sich jederzeit auf ein „proven design“ verlassen zu können.